Menu Close
Mitarbeiten in Tansania
Slider

In den vergangenen Jahren konnten wir viele freudige Besucher in Matanana empfangen. Ob aktives Vereinsmitglied, behandelnder Arzt, lernender Praktikant oder neugieriger Tourist – alle wurden von der Dorfgemeinschaft herzlich aufgenommen und in den Alltag eingebunden. Damit der kulturelle Austausch weiterhin bestehen bleibt, möchten wir Freiwilligenaufenthalte und Besuche gezielt fördern. Es gibt viel zu lernen über die Menschen in Matanana und das Leben in Tansania, die tansanische Küche, die Musik und die Kleidung, sowie Geschichten, Werte, Glaube und Ideale. Die Zusammenarbeit mit Anamed und die Herstellung natürlicher Medizin ist Hauptbestandteil der Aktivität vor Ort. Dafür gilt es unter anderem den Garten zu pflegen und Unkraut zu jäten. Die Pflanzen werden geerntet und getrocknet und anschließend für den Verkauf verpackt oder zu Pulver, Salben und Seifen weiter verarbeitet. Hierfür wird das Bienenwachs der Matanana-Bienenstöcke verwendet, um welche sich Michael kümmert.

Um neue Ideen zu entwickeln, lohnt es sich, die neu erworbenen Sichtweisen nicht nur hinzunehmen, sondern mit den eigenen zu kombinieren und umzusetzen. Die Mitarbeit von Besuchern vor Ort, basiert auf Eigeninitiative und Absprache mit unseren Projektpartnern. Um die Absichten und Ideale unseres Vereins zu bewahren, halten wir an einigen Grundsätzen fest, die gemäß unserem Leitspruch “Hilfe zur Selbsthilfe” erfolgen und den Fokus auf die Nachhaltigkeit legen. Wir stehen vor und während des Aufenthalts jederzeit beratend und unterstützend zur Seite und freuen uns auch über den weiterführenden Austausch nach des Besuches. Für nähere Informationen haben wir einen Freiwilligenguide angefertigt.

Wir freuen uns über euer Interesse an der internationalen Zusammenarbeit, sowie über eure Ideen für weitere Projekte und stehen für alle Fragen bereit.